Rezept  Dinkel-Apfelkuchen

Rezept Dinkel-Apfelkuchen

Einfaches Rezept für einen leckeren Dinkel-Apfelkuchen

Für eine Springform 26 cm Durchmesser benötigen Sie folgende Zutaten:

  • 300 g Zucker
  • 300 g weiche Butter
  • 300 g Dinkelvollkornmehl
  • 50 g Weizenstärke
  • 6 Eier
  • 1 Päckchen Vanillepulver
  • 300 g Äpfel (Boskop)
  • Konfitüre
  • 50 g gehobelte Mandeln
  • Eine Prise Zimt

Zubereitungszeit ca. 1 Stunde

Für den Boden 50g Zucker und 100g Butter sowie ein Ei glattarbeiten. Mit 150g Dinkelvollkornmehl glattkneten und den Boden der Springform damit auslegen. Das ganze mit etwas Konfitüre Ihrer Wahl bestreichen.

Als Nächstes wird eine Sandmasse hergestellt. Dazu 200g Butter mit 200g Zucker und einem Päckchen Vanillezucker schaumig schlagen. Nach und nach 5 Eier zugeben und weiter schlagen. Zum Schluss 150g Dinkelvollkornmehl und 50g Weizenstärke klumpenfrei unterheben. Die fertige Masse in der vorbereiteten Springform verteilen.

300g gewürfelte Apfel (am besten der Sorte Boskop) darauf verteilen. Mit einer Mischung aus 50g gehobelten Mandeln, 50g Zucker und einer Prise Zimt bestreuen.

Backen bei ca. 180 °C etwa 55 Minuten.

Vor dem Servieren mit etwas Puderzucker bestäuben und mit einem guten Schlag Sahne versehen. Wenn Sie mögen, können Sie den Kuchen zusammen mit einer Kugel Vanilleeis genießen.

Guten Appetit